trilogIQa

Unser Selbstverständnis

Wir sind Spezialisten für die Verschlankung von Prozessen. Unser Vorgehen ist dabei stets ganzheitlich: Außer den Prozessen selbst nehmen wir die Unternehmenskultur und das Wissensmanagement ins Visier.

trilogIQa

Unser Portfolio

Ausgestattet mit smarten Werkzeugen für Analyse und Planung stellen wir entscheidende Weichen neu. Durch Schulungen und Planspiele verankern wir Lean Management tief und nachhaltig in den Köpfen aller Beteiligten.

Doppelpass alleine geht nicht.

Christoph Metzelder

Kontakt

Most people who work in an office environment, buy computer products, or have a computer at home have had the “fun” experience of dealing with technical support. It’s not always the easiest, or most pleasant, experience but hopefully this article.

Partnernetzwerk

Wir wissen, wo unsere Grenzen sind – und haben trotzdem eine Lösungsstrategie für Sie!

Erfolgreiche Prozessverbesserung ist wie ein Puzzle, das sich aus vielen Bausteinen zusammensetzt. Um wirklich alle Aspekte systematisch abzudecken, bringen wir die richtigen Personen und Kompetenzen zusammen.

Wir bauen auf ein weitreichendes Netzwerk mit Kontakten zu Verbänden, anderen Beratungsunternehmen sowie zu kompetenten Partnern aus Forschung und Wissenschaft, die unsere Arbeiten unterstützen und auch wissenschaftlich fundieren können.

Um den Gedanken- und Erfahrungsaustausch sowie die Kommunikation innerhalb der |change to lean|‑Community zu fördern, halten wir intensiven Kontakt zu unseren Partnern, engagieren uns in Arbeitskreisen und organisieren Gesprächsrunden. So können wir umfassendes Prozess- und Technologie-Know-how bündeln und gemeinsam unternehmensübergreifende Branchenstandards und Tools entwickeln und etablieren.

Sollten wir also eine Teilaufgabe einmal nicht selbst für Sie lösen können, dann kennen wir wahrscheinlich jemanden, der es kann.

Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS

Die Fraunhofer-Gesellschaft ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Das Fraunhofer IIS leistet wichtige Beiträge für die Technologieführerschaft des Standorts Deutschland. Das breite Spektrum von Technologien, Methoden und Prozessen liefert innovative Lösungen in Form von Komponenten bis hin zu gesamten Systemen und sichert damit Wettbewerbsfähigkeit und Erfolg der Auftraggeber aus der Wirtschaft.

 

Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS

Die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS beschäftigt sich seit 1995 aus wirtschaftswissenschaftlicher Sicht mit der Optimierung der Supply Chain: In ihrem logistischen Verständnis, das explizit den gesamten Wertschöpfungsprozess umfasst, verbinden sie Technologie-Expertise und Service-Know-how und finden so branchenübergreifend Lösungen, die die Möglichkeiten der gesamten Supply Chain berücksichtigen.

Technische Universität München

Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik (fml)

Der Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik (fml) versteht sich als offene Forschungseinrichtung, die wesentlich zum wissenschaftlichen Fortschritt auf den Gebieten der Materialflusstechnik und Logistik beitragen will. Als wesentliche Forschungsinhalte werden neben der Technischen Logistik die Steuerung und Optimierung von Materialflussprozessen durch innovative Ident-Technologien (RFID) sowie die Weiterentwicklung der Logistikplanung behandelt.

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik 1

Der Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik 1 setzt sich zum Ziel, soziale Interaktionen und digitale Lösungen für Innovation und Wertschöpfung zu erforschen. Dabei werden kreative Ansätze mit Hilfe von nutzerorientierten Methoden und Werkzeugen fokussiert.

Hochschule für Technik Stuttgart

Fakultät Bauingenieurwesen, Bauphysik und Wirtschaft

Die Fakultät Bauingenieurwesen, Bauphysik und Wirtschaft – Schwerpunkt Logistik fokussiert die anwendungsbezogene Ausbildung verbunden mit praxisnahen Vorlesungen und praktischen Studienprojekten in Zusammenarbeit mit Unternehmen.

NeoLog

NeoLog entwickelt, plant, konstruiert, baut und liefert individuelle Lösungen im Bereich flexible Betriebs- und Produktionsausstattung wie z.B. Transportwägen, ergonomische Arbeitsplätze für Montage, Kommissionierung oder Versand, Bereitstellregale und FIFO-Regale für behälterbasierte oder behälterlose Materialbereitstellung.

cobernetic GmbH

cobernetic unterstützt Unternehmen und Führungskräfte beim Kompetenz- und Performance-Management und beim Aufbau von Führungs-, Kommunikations- und Service-Kompetenz. Dr. Karin Halbritter kombiniert in ihrer arbeitsplatznahen „best fit Werkstatt“ systemisches Business Coaching mit Consulting und online-unterstütztem Mikro-Training. Dadurch gelingt es, Lernprozesse „lean“ zu gestalten – also sowohl ziel- und passgenau als auch zeit- und kosteneffizient.

badke consulting

badke consulting bietet Beratungsleistungen zu den Themenfeldern IT Strategie & Governance, IT Architektur Management, Information Security Management, IT-Controlling und IT-Service Management. Dabei erstreckt sich die Beratung von der Analyse über die Konzeption bis zur Umsetzung. Um die angestrebten Ziele optimal zu erreichen, unterstützt badke consulting Unternehmen bei der zielgerichteten Kommunikation sowie beim Coaching für den begleitenden Veränderungsprozess.

Bundesvereinigung Logistik

Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) ist eine neutrale Plattform für Manager der Logistik und vereinigt rund 11.000 Mitglieder aus den Führungsebenen von Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft. Sie gibt Anregungen und Impulse für branchenübergreifende und zukunftsweisende logistische Konzepte zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen.

Bayern Innovativ – Netzwerk Logistik

Bayern Innovativ ist das bayerische Zentrum für Technologie-Transfer mit acht Netzwerken und drei Clustern, um Innovationsimpulse in der mittelständischen Wirtschaft zu setzen. Das Netzwerk Logistik bietet thematisch fokussierte Innovationsplattformen, um Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft zusammenzuführen.

Institut für Produktionserhaltung e. V.

Das Institut für Produktionserhaltung möchte bei der Erhaltung, Fortentwicklung und Förderung von Produktion und Entwicklung an Standorten der Europäischen Union mit hohem Lohnniveau beitragen. Ziel des Instituts ist es, durch sein Wirken einen Beitrag zu nachhaltigem wirtschaftlichen Erfolg bei einem schonenden Umgang mit der Umwelt und den natürlichen Ressourcen zu leisten.

Verband deutscher Ingenieure e. V.

Der technisch-wissenschaftliche Verein VDI e.V. ist die größte Vereinigung von Ingenieuren und Naturwissenschaftlern in Deutschland. Mit Hilfe dieser Fachkompetenz und Wissensvermittlung ist es das Ziel, positiven Einfluss auf die Entwicklung von Technik, Innovationen und den Technikstandort Deutschland zu nehmen.

TCI Transformation Consulting International GmbH

TCI ist ein Zusammenschluss von praxiserfahrenen Senior Consultants, ehemaligen Senior Managern und aktiven Unternehmern, die über viele Jahre hinweg in leitenden und geschäftsverantwortlichen Positionen hohe Kompetenz in den Kernbereichen anspruchsvoller Transformationsprojekte erworben haben.

SAGSAGA Gesellschaft für Planspiele in Deutschland, Österreich und der Schweiz e. V.

Ziel der SAGSAGA ist die Förderung von erfahrungsorientierten Lehr- und Lernformen, die zur Simulation von wirtschaftlichen, technischen und sozialen Prozessen und zur Entwicklung von Systemkompetenz in unterschiedlichen Lebensbereichen beitragen. Dies umfasst insbesondere den Aufbau und die Pflege eines Netzwerks und die Förderung der Kommunikation zwischen Wissenschaftlern, professionellen Anwendern, Entwicklern und Nutzern von Planspielmethoden.

iWorG Bernd Fiedler – innovative Wissensarbeit

iWorG ist eine Beratungsagentur, die sich auf Formen innovativer Kollaboration, sowie Change-, Akzeptanz- und Wissensmanagement spezialisiert hat.

iWorG begleitet Unternehmen in Veränderungsprozessen, unterstützt bei der Einführung neuer Softwarelösungen und berät seine Kunden auf der Reise durch die neue Arbeitswelt. Durch umfassende Kompetenzen aus verschiedenen Bereichen der Wirtschaft und Wissenschaft profitieren Kunden von einer reichhaltigen Summe an Erfahrungen.

ProGlove

Proglove entwickelt und produziert intelligente Handschuhe für die Industrie. Die Handschuhe ermöglichen den Mitarbeitern in Produktion und Logistik ein schnelleres, sicheres und ergonomisches Handling.

Unternehmen

Welche Kompetenzen hat trilogIQa? Welche Personen prägen das Unternehmen?

Kompetenzen

Was versteht trilogIQa unter Lean Management? Wie könnte mein Unternehmen daraus Nutzen ziehen?

Forschung & Entwicklung

Warum setzt trilogIQa nicht ausschließlich die üblichen Standard-Methoden ein – sondern entwickelt auch eigene Hilfsmittel?

Kontaktieren Sie uns

Sind Sie bereit für | change to lean |? Haben Sie Fragen? Möchten Sie uns kennenlernen?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Kontakt Formular

  • Meine Kontaktdaten:

  • *Pflichtfelder

    Rechtlicher Hinweis

    Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung